„Wir wollen Hürden überwinden, um nach den Einschränkungen wegen Corona einen oft gehörten Wunsch zu erfüllen.“

Ein wichtiges Thema für viele Fußballer im Bergwinkel:

in Schlüchtern gibt es immer noch kein Kunstrasenplatz.

Das wollen wir ändern. Wir suchen Menschen, die das Projekt unterstützen. Mach mit!


Ist-Situation

Im Stadtbreich von Schlüchtern gibt es aktuell keinen Kunstrasenplatz, der den Sportvereinen zur Verfügung steht.

 

Dem Antrag der SPD-Fraktion, im Haushalt 2021 Mittel für die Planung eines Kunstrasenplatzes für Schlüchtern einzustellen, wurde von den Stadtverordneten mehrheitlich zugestimmt.

 

Neue moderne Materialen und Methoden sichern einen höchstmöglichen Standard und schonen die Umwelt. So wird inzwischen auf das umweltschädliche Mikroplastik als Granulat verzichtet. Dafür werden Kork oder Olivenkerne als organisches Granulat verwendet.

 

In der Corona-Pandemie musste der Amateursport einen großen Teil der Last übernehmen. Das Vereinsleben kam zum Stillstand.

 

Die SG Distelrasen hat 3 Rasenplätze, die in Schlechtwetterphasen nicht zum Spiel- und Trainingsbetrieb geeignet sind.

 

Aktuell spielen und trainieren 10 Juniorenteams auf den Plätzen der JSG Distelrasen / Schlüchern / Elm. Zentraler Ort der JSG ist Breitenbach, dessen Sportplatz sehr intensiv genutzt wird.



Chancen

  • ...Förderung des Sports und der Gesundheit nach den Einschränkungen während der Pandemie
  • Entlastung der Sporthallen in Schlüchtern und Steinau
  • Schonung der Rasenplätze in Regenphasen
  • Vermietung an weitere Sportvereine
  • Nutzung auch für den Schulsport möglich
  • Förderung des ehrenamtlichen Engagements in den Vereine

... für einen Kunstrasenplatz in Breitenbach:

  1. vorhandene Infrastruktur senkt die Baukosten
  2. Verwaltung und regelmäßige Pflege durch ehrenamtliche Helfer des SV Breitenbach
  3. verantwortungsvolle Umsetzung des Hygienekonzeptes durch den Verein
  4. Kinderspielplatz und gute Parkmöglichkeiten
  5. Reduzierung der zukünftigen Pflege- und Unterhaltungskosten

Risiken

  • Finanzielle Zukunftssorgen nach Corona-Krise
  • hoher Schuldenstand der öffentlichen Haushalte


Kosten

Die Kosten für einen kompletten Neubau inklusive Umkleide, Flutlicht und eventuell Grundstück liegen bei knapp 1 Mio. € (siehe Beispiel von Freiensteinau)

Rund um das Breitenbacher Sportgelände ist bereits eine umfangreiche Infrastruktur vorhanden:

- Dorfgemeinschaftshaus mit Duschen

- Flutlichtanlage und Barriere / Tore

- Parkplätze

- Sportlerheim

- Kinderspielplatz

 

Dadurch reduzieren sich die Kosten für einen Kunstrasenplatz mit Bewässerungsanlage inkl. Pflegegeräte
auf ca. 470.000 €.



mögliche Finanzierung


Kostenplanung Kunstrasenplatz für Schlüchtern
Kostenplanung Kunstrasenplatz für Schlüchtern

Für die Finanzierung benötigen wir auch die finanzielle Unterstützung von Sponsoren und Spendern.